Ausrichtung Zukunft: MicroCirtec und Precoplat präsentieren sich in neuem Design

Logo-PP-rot-Verlauf-hoch                Logo-MC-grün-Verlauf-hoch

Logorelaunch 

Klar, präzise und modern, so stellen sich die neuen Logos der Schwesterunternehmen Precoplat und MicroCirtec dar.

Pünktlich zum 40sten Jubiläum setzt der deutsche Leiterplattenhersteller mit einem Relaunch seine Firmenlogos neu in Szene und demonstriert, wie wichtig es ist, mit der Zeit zu gehen. Nach hohen Investitionen in den Maschinenpark am Produktionsstandort Krefeld, zeigt sich der Leiterplattenspezialist nun auch äußerlich in einem modernen Erscheinungsbild und gleicht das Corporate Design der Schwesterunternehmen aneinander an.

Entscheidung

„Nach mehr als 20 Jahren war es an der Zeit, eine zukunftsweisende Veränderung vorzunehmen“, bekräftigt Andreas Brüggen, Geschäftsführer der Precoplat und MicroCirtec GmbH. „Wir sind ein modernes hochtechnisiertes Unternehmen und das möchten wir auch öffentlich transportieren. Die neuen Logos vereinen unsere Unternehmensphilosophie mit der Produktkomplexität und Vielseitigkeit der Leiterplatten. Wir haben uns für ein ganz neues Erscheinungsbild entschieden, dass sich deutlich von den Mitbewerbern abhebt und wir denken, dass wir eine einprägsame Bildmarke gefunden haben, mit der sich auch unsere Kunden identifizieren können.“

Entwicklung

Die Entscheidung zugunsten der abstrakten Bildmarken unterlag einem Entwicklungsprozess, bei dem sich Grafik-und Webdesigner Markus Hoffmann (www.markusdesign.de) schrittweise immer weiter von den alten Logos weg und hin zu einem ganz neuen Corporate Design bewegte.

Logo-MC-grün-Verlauf-hochZunächst wurde die Bildmarke aus dem Wort MicroCirtec ausgegliedert und über der Wortmarke platziert, wodurch der Firmenname nun eindeutiger und auch besser lesbar ist. Der Buchstabe „C“, der im alten MicoCirtec-Logo durch eine sogenannte Wärmefalle dargestellt wurde, machte bei der Ausgliederung der Bildmarke nun keinen Sinn mehr und wurde durch den Anfangsbuchstaben „M“ ersetzt. Zusätzlich erfolgt damit eine Angleichung an das Precoplat-Logo, dessen Anordnung der Bild-Wort-Marke identisch ist. Dadurch treten die Grafiken markanter hervor, bilden jedoch gemeinsam mit der Wortmarke eine stimmige Einheit.

Typographie und Bedeutung

Die bisherige Schriftart wurde für beide Unternehmen durch eine klare, moderne Schrift ersetzt, die auch den digitalen Anforderungen voll entspricht und sich später im geplanten Relaunch der Websites wiederfinden wird. Die neuen Logos stellen mehr als nur eine reduzierte Typografie dar. Vielmehr fangen die signifikanten Bildmarken die Vielschichtigkeit der Leiterplatte als komplexes Produkt ästhetisch auf.

Logo-PP-rot-Verlauf-hochDie stilisierte Leiterbahn aus einem Strich, die schwungvoll die Anfangsbuchstaben „P“ beziehungsweise “M“ der beiden Unternehmen Precoplat und MicroCirtec aufnimmt, werden durch den fließenden Farbverlauf dynamisch dargestellt. Die stromleitende Eigenschaft der Leiterbahn wird damit gekonnt erfasst und spannend umgesetzt. Zudem wird durch den sich überlagernden Strich in der Bildmarke eine Tiefe und Dreidimensionalität erreicht, welche die unterschiedlichen Ebenen, (analog zu speziellen Leiterplattentypen wie Multilayern), intelligent zur Geltung bringt.

Umsetzung

Die Umstellung aller Unternehmensbereiche auf das neue Corporate Design ist sehr umfassend und wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Geplant ist daher ein fließender Übergang, der voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen sein wird.

Krefeld, April 2017

Kontakt:

MicroCirtec GmbH

Sandra Heinrich

Tel.: 02151 / 825 204

E-Mail: s.heinrich@microcirtec.de