Brückentage im Mai 2017

ACHTUNG: Aufgrund des Feiertags am 25.05.2017 (Himmelfahrt) ist unser Werk auch am 26.05.2017 geschlossen (Brückentag). Dieser Tag wird bei der Ermittlung der Lieferzeit nicht berücksichtigt!

ATTENTION: Because of the bank holiday on May 25th our factory will be closed on May 26th as well.

Weihnachtsgrüße und Betriebsferien 2016

Liebe Kunden, wir möchten uns bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen ganz herzlich bedanken und freuen uns, im nächsten Jahr wieder für Sie da zu sein.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017!

In diesem Jahr machen wir Betriebsferien vom 24. Dezember 2016 – 1. Januar 2017.

(Für Aufträge, die im Zeitraum vom 23.12.2016 bis 02.01.2017 erteilt werden, gilt als erster Arbeitstag der 03.01.2017).

Bitte denken Sie daher daran, uns rechtzeitig Ihre Bestellungen zu senden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Dear Customers

We would like to thank you for the good cooperation and the trust you placed in us.

We wish you a merry christmas and a happy new year 2017!

Our vacation is from 24th of December 2016 to the 1st of January 2017.

(The 3rd of January 2017 is the first working day for orders sent in the period from 23th of December 2016 to the 2nd of January 2017).

Thank you for your understanding

Warum 2016 ein starkes Jahr wird

Sehr geehrte Kunden, Geschäftspartner und Freunde unseres Hauses,

mit Ihnen zusammen wollen wir das Jahr 2016 begrüßen und das alte Jahr verabschieden, welches vor allem deshalb erfolgreich war, weil es uns dabei half, auch für ein global wirtschaftlich stürmisches 2016 bestens vorbereitet zu sein:

Umsatz- und Ertragswachstum waren so überdurchschnittlich, dass wir als Schluss- und vor allem als Höhepunkt unseres seit 2013 laufenden Modernisierungsprogramms in der Nasschemie dieses Jahr ein neues galvanisches Bearbeitungszentrum in Betrieb nehmen werden. Dieser Automat ist so konzipiert, dass wir dank seiner modularen Konzeption sofort auf neue oder sich verändernde bereits bestehende technologischen Strömungen reagieren werden können. Mit dem schon vor 3 Jahren erfolgten Bau einer Fertigungshalle speziell für galvanische Prozesse können wir mit dieser Anlage auch schnell auf Kapazitätssprünge reagieren.

Diese, so sind wir überzeugt, werden definitiv in den nächsten Jahren kommen, da wir entgegen des Globalisierungstrends nun auch eine Gegenbewegung Richtung „Regionalisierung“ erleben werden. Dies ist aber nicht dem Beginn einer Ära weltweiten Protektionismus geschuldet, sondern der zunehmenden Bedeutung von Schnelligkeit und Verfügbarkeit von Hardware-Gütern gegenüber reinen Produktionskosten. Zudem egalisieren sich die komparativen Produktionsvorteile einzelner Produktionsländer, auch wenn politisch gewollte Abwertungswettläufe diese Trends letztendlich nur verzögern.

Damit unsere Kunden für diese Entwicklungen in den nächsten Jahren gerüstet sind, fertigen wir für Sie Leiterplatten weiterhin und mit sich stets verbessernden Bedingungen bewusst nur an unserem hochmodernen Standort Krefeld – dies in allen (!) Seriengrößen kostengünstig und mit bester Qualität in rasant kurzer Lieferzeit!

Anbei einige Impressionen unserer umgesetzten Investitionsvorhaben aus 2015:

Auf feinen Spitzen rasend schnell unterwegs: unser neuer Fingertester A7 von ATG.
Unser neuer vollautomatischer High-Speed Fingertester speziell für hohe Prüfpunktdichten, Ultra-Finepitch und Dünnlaminate.High-Speed-Flying-Probe TesterUnser neuer vollautomatischer High-Speed Flying Probe Tester kann seine Stärke vor allem bei hohen Prüfpunktdichten und im Finepitch – Bereich bis 50my Pad Größe und 100 my Pitchabstand ausspielen. Im Gegensatz zu unseren beiden 16-Finger-Testern hat er mit 8 Fingern nur die Hälfte der Prüfspitzen, doch ist die Maschine mit ultraschnellen Linearmotoren in den Z-Achsen ausgestattet. Durch die speziellen Finepitch Prüfnadeln mit minimalen Andruck von 5g sowie einem Spannrahmen für dünne Laminate können auch Basismaterialstärken von 300my geprüft werden. Die Maschine arbeitet voll automatisiert und ist „geisterschichtfähig“.

MXY – 2+ 2 Spindel-Bohr/Fräsmaschinen: Hochpräzises Bohren & Fräsen in einer Aufspanung:Spindel-Bohr-/FräsmaschineDie immer höheren Anforderungen bei den mechanischen Toleranzen speziell bei durchkontaktierten Bohrungen in Bezug auf nicht durchkontaktierte Bohrungen und Ausklinkungen sind nur dann zu erfüllen, wenn Fräsungen und Bohrungen im gleichen Arbeitsschritt produziert werden können. Deswegen entschieden wir uns für diese Allrounder-Maschinen mit 2 Bohr- und Frässpindelpaaren je Maschine. Um die Präzision nochmals zu verbessern, sind die beiden Spindeltische in der Lage, X und Y Toleranzabweichungen unabhängig voneinander zu vermitteln. Tiefenbohrungen und Tiefenfräsungen sind ebenfalls mit zwei unabhängig voneinander arbeitenden Tiefenmeßsystemen mit höchster Präzision produzierbar. Durch eine Werkzeugkette mit 3300 Werkzeugen und automatischen Beladern mit 20 Ebenen und Nutzenpaketen sind die Maschinen ebenfalls komplett geisterschichtfähig.

Neue Generation von Be- und Entladungsrobotern an den Nassprozessmaschinen: Be- und EntladungsroboterDie Handlingsgeräte der Firma Kuttler arbeiten über zwei in A-Form zueinander stehenden Linearachsen für die Greifroboter, so dass je nach Anwendung die Leiterplatten-Nutzen optional aufrecht in Schlitzkassetten oder auf Schrägkassetten mit schonender Ablage und zusätzlichen Schutzfolien zwischen den Nutzen auf- oder abgestapelt werden können. (Speziell für Innenlagen oder sehr flexible Dünnlaminate.

Übrigens das Motto „think global, order local“ gilt kurzfrist: “Chinesisch Neujahr” ist zwar offiziell nur vom 06. – 08. Februar 2016, doch weil große Teile der chinesischen Belegschaft die Zeit für Ihren Jahresurlaub nutzen, schließen die meisten Firmen ihre Tore für mehrere Wochen. Insgesamt sind Produktionseinschränkungen und Lieferengpässe zwischen KW 2 und KW 9 die Regel. Dies ist ein weiterer Grund, unsere Leistungsfähigkeit einfach mal zu testen!!

Kontaktieren Sie zu Fragen unser Vertriebsteam unter 02151-825-1 oder über www.microcirtec.eu.

Ihr Microcirtec-Team aus Krefeld

Betriebsruhe vom 21.12. bis 31.12.2015

Betriebsruhe vom 21.12. bis 31.12.2015
Für Aufträge, die im Zeitraum vom 18.12. bis 04.01.2016 erteilt werden, gilt als erster Arbeitstag der 05.01.2016.

Plant vacation from 21st to the 31st of December 2015
The 5th of January 2016 is the first working day for orders sent in the period from 18th of December 2015 to the 4th of January 2016.

Brückentage im Mai/Juni 2015

ACHTUNG: Aufgrund der Feiertage am 14.05.2015 (Christi Himmelfahrt) und am 04.06.2015 (Fronleichnam) ist unser Werk auch am 15.05.2015 und am 05.06.2015 geschlossen (Brückentage). Diese Tage werden bei der Ermittlung der Lieferzeit nicht berücksichtigt!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Leo Leiterplatte

ATTENTION: Because of the bank holiday on May 14th and June 4th our factory will be closed on May 15th and June 5th as well.

Thank you.

Leo Leiterplatte

Fräsungen und nicht durchkontaktierte Schlitze (Ndk-Schlitze) sollten immer mindestens 2 mm breit sein.

Die in der Leiterplattentechnik eingesetzten Standardfräser sind der 2,00 mm und 2,4 mm Fräser. Hier kann mit dem am günstigsten eingekauften und langlebigsten Fräser die größte Paketstärke am schnellsten gefräst werden. Kleinere Fräser laufen langsamer, haben eine reduzierte Lebenszeit und verursachen durch reduzierte Paketstärken (Anzahl der Nutzen, die übereinander gleichzeitig gefräst werden) auch noch längere Maschinenzeiten.

Fräsen oder Ritzen – was ist günstiger?

Viele unserer Kunden fragen sich, welche mechanische Bearbeitung für die Vereinzelung bzw. für die Nutzenherstellung die Beste ist. Die Antwort ist: Es kommt darauf an…

Im Prinzip gilt, je besser diese Fläche ausgenutzt wird, d.h. je mehr Leiterplatten auf dem Nutzen Platz finden, desto günstiger können wir Ihre Platinen anbieten. Platinenformen und -formate haben somit erheblichen Einfluss auf die Preisgestaltung, da sie mit darüber entscheiden, wie optimal sie in unseren Fertigungsnutzen passen.

Kerbfräsen:

ritzenMit aufgeführt sind die Arbeitsabstände für die einzelnen mechanischen Endbearbeitungen. Da beim Kerbfräsen “0”-Abstände die Regel sind, bietet sich diese Bearbeitung als platzsparendste Bearbeitung an. Für unsere Bestellplattform, bei der die besten Preiseffekte über das Multi-Imageprinzip erwirtschaftet werden, d.h. dass wir möglichst effektiv unterschiedlichste Platinen auf einen Fertigungsnutzen packen wollen, ist diese Wahlmöglichkeit eher kontraproduktiv. Denn hier bedeutet dies den Einsatz von aufwendigen Sprungritztechniken und anderen Hindernissen. Darum sind Ausführungen kerbgefräst oder geritzt in der Regel teurer. Das Gleiche gilt für die Kombination aus Ritzen und Fräsen. Aber fragen Sie Ihre Leiterplatten direkt bei uns an und sind die Stückzahlenvolumen größer, so kann der beschriebene “O-Abstand” einen großen Preisvorteil bringen, da dadurch mehre Ihrer Leiterplatten auf den Nutzen passen als gefräste Platinen mit unten beschriebenen Mindestabständen dazwischen.

Konturenfräsen:

Werden bei der Leiterplatte Konturfräsungen gefordert und die Lieferung erfolgt nicht im Nutzen, so wird ein Abstand von Platine zu Platine von 8 mm benötigt, um sie komplett ausfräsen zu können. Erfolgt die Lieferung im Fräsnutzen, so ist ein Abstand von 2,6 mm innerhalb Ihres Fräsnutzens ausreichend, um Frässtege plazieren zu können. Hier ist der große Vorteil, dass durch die Flexibilität  der Fräsmaschinen bei der Konturherstellung (z.B. Kreise fräsen zu können) mehrere Leiterplatten auf einem Nutzen aufgebracht werden können (Multi-Imageprinzip)

Die Faustregel sollte heißen:

  1. Bei Internetbestellungen möglichst das Fräsen zu wählen und
  2. Bei Anfragen direkt an uns oder auch über Premium Line uns die Gelegenheit geben beide Alternativen anzubieten…