Geschäftspolitik

Daten und Fakten

Wir sind nunmehr in Krefeld seit 36 Jahren technologisch und wirtschaftlich sehr erfolgreich in der Leiterplatten-Industrie tätig.

Unsere langjährige Erfahrung und das Bestreben nach kontinuierlicher Fortentwicklung der Leiterplatte für höchste Präzision wird von unseren Kunden in der Elektronik-Industrie seit vielen Jahren sehr geschätzt.

Mit rund 100 Mitarbeitern beliefern wir heute ca. 500 Unternehmen der Elektronik-Industrie und artverwandter Branchen. Auf einem Betriebsgelände von 25.000 m² verfügen wir über eine durchschnittliche Produktionsrate per Monat von 3.000 m² einseitige Leiterplatten, 8.000 m² durchkontaktierte Leiterplatten und 5.000 m² Multilayer-Schaltungen.

"Time to market"

In den letzten Jahren ist es uns gelungen die Leiterplatten-Technik, aufgrund eigener Automatisierungskonzepte, Flexibilisierung und Verbesserungen der Fertigungsabläufe Spitzenqualität mühelos zu Weltmarktpreisen anbieten zu können.

Da der Leiterplatte in Zeiten immer kürzer werdender "time to market" Zyklen für den Erfolg eines Produktes eine entscheidende Bedeutung zukommt, eröffnen sich neue Potentiale an Qualität und Kostenersparnis.

Nicht nur eine reibungslose Leiterplatten-Fertigung, sondern eine perfekt funktionierende Kommunikation mit Ihnen und eine solide Vorarbeit sollen sicherstellen, dass die Wahl Ihres Lieferanten schließlich ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist !

Unsere qualitätspolitischen Grundsätze

Förderung des Bewußtseins, dass das Denken und Handeln aller unserer Mitarbeiter an den Bedürfnissen der Kunden orientiert ein muss.

Qualität ist die Angelegenheit jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters. Vorbildliches Verhalten aller Führungskräfte in allen Qualitäts-Angelegenheiten. Entwicklung und Förderung einer Arbeitshaltung, in der die Fehlervermeidung an erster Stelle steht.

Kooperativer Führungsstil als Voraussetzung zu optimalen Beteiligung aller Mitarbeiter an Problemlösungen.

Ziele und Strategien

Unter Qualität verstehen wir die Schaffung eines Produktes, das die vom Kunden gestellten Anforderungen hundertprozentig erfüllt.

Dabei verstehen wir unter Erfüllung der Kundenanforderungen nicht nur die Gewährleistung des generischen Kern des Produktes, d.h. seiner physikalischen Eigenschaften und Funktionen, sondern auch die mit dem Produkt verbundenen - für uns als Bestandteil des Produktes betrachteten - Dienstleistungen.

Wir wollen Marktführer durch die Qualität unserer Produkte werden. Marktführerschaft ist nur möglich durch:

  • Vollständige Übereinstimmung zwischen Qualitätsforderungen und Qualitätsmerkmalen, d.h. Belieferung unserer Kunden ausschließlich mit fehlerfreien und wettbewerbsfähigen Produkten und Dienstleistungen.
  • Ständige Optimierung unseres Qualitätsmanagements und Qualitätssicherungssystems. Steigerung des eigenverantwortlichen Handelns aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Senkung unserer Herstellungskosten durch Betonung der vorbeugenden Qualitätssicherung und durch Steigerung der Prozeßbeherschung bei Produktions- und Geschäftsabläufen soll ein Maximum an Wirtschaftlichkeit und ein Minimum an Ausschuss.garantieren.
  • Überlegenheit gegenüber Konkurrenzprodukten durch Gewährleistung der vom Kunden gewünschten Funktionen auch in Extrembedingungen.
  • Überlegenheit gegenüber der Konkurrenz in den Beratungsleistungen und durch absolute Termintreue.


Zur Umsetzung dieses Qualitätsbegriffes werden folgende Maßnahmen in vier strategischen Segmenten ergriffen:

  • Aufbau reibungslos funktionierender Schnittstellenübergänge zwischen Unternehmen und Kunden.
  • Erreichbarkeit für den Kunden von 8 Uhr bis 20 Uhr.
  • Beratung des Kunden bei der Festlegung seiner Produktspezifikationen mit dem Ziel, ihm zu den kostengünstigsten Fertigungsbedingungen ein qualitativ hochwertiges Produkt zu verschaffen.
  • Bereitschaft zur Expreßfertigung, um den Kunden aus Terminengpässen zu helfen.
  • Aufrechterhaltung der Flexibilität der Fertigung durch kurze Entscheidungswege und Optimierung der Seriengrößen.
  • Einsatz modernster und dennoch erprobter Fertigungstechnologien.
  • Intensive Pflege und Wartung der Fertigungssysteme sowie deren ständige Optimierung.
  • Strenges und die ganze Fertigung umfassendes Produktprüfungssystem.
  • Motivation der Mitarbeiter hin zu qualitätsorientiertem Handeln durch ein selbstentwickeltes Prämiensystem mit Leistungsbeurteilungen für jeden Mitarbeiter.
  • Job-Rotation innerhalb der Abteilungen und partiell auch abteilungsübergreifend.
  • Politik der offenen Tür durch die Geschäftsleitung, um die Belange der Mitarbeiter wahrzunehmen.
  • Vorschlagswesen für die Erfassung von Ideen, die die Qualität verbessern und die Wirtschaftlichkeit erhöhen.
  • Betonung langfristiger Geschäftsbeziehungen mit unseren Lieferanten.
  • Vermeidung von Ressourcenabhängigkeit durch Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehungen mit mehreren Lieferanten.